Hier finden sie die aktuellen Presseberichte der "Handballer"

17.09.2018

Achtelfinale im HVR-Pokal der Männer ausgelost

Jugendteams starten in die neue Spielzeit

TV Hermeskeil - TV Bassenheim

Im Pokalachtelfinale hatte der TVH mit einem Heimspiel Losglück und empfängt am Mittwoch, dem 3. Oktober den TV Bassenheim. Da bis zu diesem Zeitpunkt die Sporthalle der IGS in Hermeskeil noch nicht freigegeben ist, findet das Spiel um 18:00 Uhr in der Peterberghalle in Braunshausen statt. Weitere Informationen folgen.

 

HSG Marpingen-Alsweiler IV – HSG Schwarzenbach/Hermeskeil II 23:9 (11:3)

Eine hohe Niederlage musste die „Zwote“ in Marpingen hinnehmen. Bereits zur Pause lagen die mit nur einer Auswechselspielerin angetreten Gäste mit 8 Toren zurück und verloren am Ende deutlich mit 14 Treffern unterschied. HSG: A. Baltes, F. Haag, M. Hinkelmann, K. Huppert (3), L. Johannpeter (1), K. Kratz, N. Kuhn (2), A. Wiesen (3).

 

HSC Schweich – TV Hermeskeil w.E-Jgd. 8:29 (2:14)

Ein gelungener Auftakt in die Saison glückte der neuformierten weiblichen E-Jugend des TVH. Von der ersten Minute an spielten die Hermeskeilerinnen souverän und konzentriert. In der Spielform 2 x 3 gegen 3 spielten die Mädchen eine sehr gute Manndeckung und konnten so, mit 16:2 Toren, in die Pause gehen. In der zweiten Hälfte gelang dem TVH über „lange Pässe“ das schnelle Spiel nach vorn. Die dadurch erspielten Chancen wurden meist mit einem Torerfolg abgeschlossen. Am Ende konnte der TVH beide Punkte hochverdient mit nach Hause nehmen. Das Trainerteam und das mitgereiste Publikum zeigte sich begeistert von der tollen Teamleistung. TVH: J. Adams, N. Arend, T. Geibel (5), L. Gorges (1), H. Gouverneur (3), L. Haupenthal, E. Knop, B. Müller (1), N. Müller (6), I. Nolden, S. Rose, E. Schmidt (13).

 

JSG Hunsrück - TV Hermeskeil m.E-Jgd. 26:11 (15:3)

Einen erfolgreichen Start verpasste hingegen die männliche E-Jugend in Kleinich. Im Spiel 2 x 3 gegen 3 zeigten sie sich anfangs nervös und hatten Probleme mit der Aufteilung auf dem „großen“ Spielfeld. Bedingt durch die Hallensituation (Sanierung der Sporthalle IGS) fehlt dem Team die Erfahrung mit handballgerechten Spielfeldmaßen. Daher gelang es dem Gegner ein ums andere Mal die Abwehr zu überwinden. In der zweiten Halbzeit dagegen offenbarte die Mannschaft ihr vorhandenes Potenzial. So konnte in den ersten Minuten nach der Pause, durch 5 Tore in Folge, der Rückstand verkürzt werden. Trotz der Niederlage zeigte sich das Trainergespann Daniela Berrang und Markus Eiden sehr stolz auf ihr Team. „Unser Team zeigte trotz einiger Probleme, was in der Mannschaft steckt. Die Jungs haben insbesondere in der zweiten Halbzeit wunderbar gekämpft. Wir kennen jetzt unsere Aufgaben und erwarten noch viele spannende Spiele für die laufende Saison", so Berrang. Für den TVH spielten: N. Dupont (1), M. Edlinger, J. Eiden (3), M. Friedrich (2), J. Klemens (3), N. Milimonka, L. Obereisenbuchner, J. Rech, T. Regnery (2), S. Spohn.

 

JSG Hunsrück II – TV Hermeskeil D-Jgd. 15:10 (8:4)

Die D-Jugend des TVH startete am 16.09. in der Hirtenfeldhalle in Kleinich in die neue Saison. Dabei musste die Mannschaft, wie in der D-Jugend üblich, erstmals durchgehend mit festen Positionen spielen. Dabei hielt sich der TVH gut gegen den starken Gegner aus dem Hunsrück, musste sich in der ersten Halbzeit allerdings noch etwas in das neue Spielsystem einfinden. Vor allem im Ausspielen der Angriffe waren die Hausherren konsequenter und konnten mit 8:4 in die Pause gehen. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, mit Chancen auf beiden Seiten. Leider fand der TVH nur noch zu selten Lücken in der gegnerischen Abwehr und bei den Distanzwürfen fehlte die letzte Präzision, so dass der Torwart der Hunsrücker häufig parieren konnte. Dadurch wurde letztlich ein besseres Ergebnis verpasst und die gute Leistung der neu formierten Mannschaft spiegelte sich nicht ganz auf der Anzeigetafel wieder. Der Auftritt in Kleinich sollte der TVH-Jugend dennoch Mut machen für die kommenden Aufgaben und lässt auf weitere gute Spiele hoffen. TVH: L. Stuhlträger, Dean Radic - A. Aljarouscha (2), M. Bieberstein, N. Bonerz, A. Gouverneur, J. Klein (2), E. Meuren, L. Obereisenbuchner, David Radic (1), J. Rauland (3), J. Schramm, J. Rosar (2).

(D.H.)

 

 

11.06.2017

Trierer Mieze zu Gast bei der Handballabteilung des TV Hermeskeil

Miau-Miau-Miez……

…so ertönte am vergangen Mittwochnachmittag der Schlachtruf der Trierer Miezen durch die Turnhalle in Reinsfeld. Grund hierfür war der Besuch der Luxemburgischen Handball Nationalspielerin Tina Welter, die für die 2. Bundesligamannschaft der Trierer Miezen spielt.

Die Handballabteilung des TV Hermeskeil hatte ein von TTS-Sport in Trier gesponsertes Training mit der Spielerin der Trierer Miezen gewonnen. Etwa 50 Kinder der E-Jugend bzw. der Minis wollten an diesem aufregenden Training teilnehmen. Nach einer kurzen Vorstellung von Tina Welter ging das Training auch schon los. Nach dem Aufwärmen wurden in verschiedenen Übungen die Grundtechniken des Handballs vertieft. Anschließend folgten Übungen zum Angriffs bzw. Abwehrverhalten des Handballspiels. Tina Welter stand dabei jederzeit mit Rat und Tat beiseite. Schnell legten die Kinder ihre anfängliche Scheu vor dem Star ab und es wurde gemeinsam viel gelacht und geredet. Tina Welter zeigt sich dabei wirklich als „Star zum Anfassen“. Auch die Leistungen der Handballkids beeindruckten Tina Welter, die selbst mit 4 Jahren mit dem Handballspiel begann. Jeder Treffer der gegen die Nationalspieler gelang wurde ausgiebig gefeiert. Am Ende des Trainings zeigt die Kinder nochmal ihr können im Abschlussspiel. Schneller als es vielen Kinder lieb war, war das Training auch schon vorüber. Das Trainerteam des TV Hermeskeil bedankte sich bei dem Sponsor TTS-Sport und bei Tina Welter für die aufregende Trainingseinheit. Tina Welter bedankte sich ebenfalls und stellte nochmals heraus wie viel Spaß sie mit den Kindern hatte. Zuletzt gab es natürlich noch Autogramme für alle Kinder. Auch das Selfie mit dem Star durfte nicht fehlen.  So endete eine für alle Beteiligten tolle Trainingseinheit. Wiederholung nicht ausgeschlossen!! Weitere Infos zu den Trainingszeiten unter:

http://www.tv-hermeskeil.de/handball/trainingszeiten/

Komm doch mal vorbei!

29.05.2017

Turnverein Hermeskeil – Handballabteilung

Grundschulaktionstage 2017 - 4 Tage - 4 Schulen - 250 Kinder!

Am Mittwoch, den 3. Mai 2017 hieß es für die Zweitklässler der Grundschule Hermeskeil: „Bücher weg - Handball raus“. Mit vielen verschiedenen Übungen und Spielen wurde den Kindern, durch die Handballer des TV Hermeskeil, der Spaß am Handball nähergebracht. Die Kinder konnten beispielsweise Ihr Geschick beim Prellen des Balles im Parcours unter  Beweis stellen. „Die Kinder haben mit sehr viel Engagement und Spaß die Übungen begleitet“ so Steffen Lang, Koordinator für das Handballtraining der Jugendmannschaften im TVH. Am Ende konnten die Schüler und Schülerinnen noch den „kleinen“ Profis der E-Jugend des TV Hermeskeil zu schauen, die in einem Einlagespiel die Spannung eines echten Handballspiels vermittelten. Belohnt wurde der Einsatz aller Kinder mit einem kleinen Präsent und einer Urkunde des Deutschen Handballbundes für jedes Kind. Dieser tolle Tag wurde durch den TV Hermeskeil in den folgenden Tagen für die Zweitklässler der Grundschulen Reinsfeld, Beuren und Zerf, sowie die 3. und 4. Klassen der Grundschule Hermeskeil wiederholt, um möglichst vielen Kindern die Faszination Handball näher zu bringen. Die Zusammenarbeit mit den Schulen war ein voller Erfolg und soll in den kommenden Jahren ausgebaut werden.

SchülerInnen aller teilnehmenden Grundschulen und das Trainerteam

Zum vergrößern der Bilder: Klicken

Jugendtraining mit einer „Mieze“

Kaum ist das eine Highlight für die Kinder der Handballjugend vorbei, steht auch schon das nächste Großereignis an. Am Mittwoch den 07.06.2017 wird mit Tina Welter eine aktive Bundesligaspielerin der Trierer Miezen das Training der Jugendmannschaften leiten. Von einer solch erfahrenen Profispielerin können die Kinder sicher den einen oder anderen Kniff erlernen. Die Kinder und die gesamte Handballabteilung freuen sich schon sehr auf das Training. Interessierte Eltern, Zuschauer und Autogrammjäger, sind herzlich eingeladen. Das Training findet ab 16:00 in der Sporthalle Reinsfeld statt.

Handball Feriencamp

Auch in den Sommerferien macht der Handball keine Pause. Im Handball Feriencamp, das vom 24. Bis 26. Juli stattfindet, können die Kinder 3 Tage lang den Spaß am Handball und die Gemeinschaft im Verein erleben. Am Handballcamp können alle Kinder der Jahrgänge 2006 bis 2009 teilnehmen, die Spaß an Sport, Bewegung und Handball haben. Die Anzahl der Plätze ist auf 40 begrenzt. Infos zum Feriencamp und zu den allgemeinen Trainingszeiten unter www.tv-hermeskeil.de/handball. Kommt doch einfach mal vorbei!