Presseberichte männliche B-Jugend

17.02.2024

SV Gerolstein – TVH m.B-Jgd. 18:24 (7:13)

Die B-Jugend des TVH bestätigte ihre aufsteigende Form durch einen souveränen Auswärtssieg in Gerolstein. Das Team aus dem Hochwald ließ dem Gegner von Beginn an keine Chance, ging schnell in Führung und baute diese bis zur Pause bis auf 6 Tore aus. Auch nach dem Wechsel zeigte sich das gleiche Bild: Vorne konnten die Abschlüsse nach schönen Kombinationen zumeist in Tore gemünzt werden. Vor allem zeigte die Mannschaft nach Ballgewinnen aber auch einige schnelle Gegenzüge, die ein ums andere Mal zum Torerfolg führten. Dieses Mal erwies sich Jan Klemens mit 10 Toren als besonders treffsicher. Hinten agierte die Abwehr konzentriert und körperbetont und Jannik Rech konnte sich bei den Würfen der Gegner einige Male erneut als starker Rückhalt auszeichnen. Lediglich zum Ende hin ließ es die Gastmannschaft etwas ruhiger angehen, sodass die Gerolsteiner das Ergebnis noch etwas verbessern konnten. Insgesamt stand aber ein nie gefährdeter Sieg und erneut starker Auftritt des TVH. TVH: J. Rech – J. Rauland (5), M. Edlinger, J. Eiden (1), T. Regnery (1), N. Trösch, D. Petit (5), J. Klemens (10), T. Rüdinger (2), Jaron Stüber.

 

27.01.2024

TVH männl. B-Jgd. – Fortuna Saarburg 26:25 (13:11)

In einer spannenden Partie konnte sich die männliche B- Jugend des TV-Hermeskeil gegen einen starken Gegner aus Saarburg nach intensivem Kampf durchsetzen. Das Team aus dem Hochwald fand gut in die Partie und lag während der gesamten 1. Hälfte in Führung. Vor allem Jonas Eiden konnte sich mit insgesamt 10 Toren in der Offensive auszeichnen. Auch nach dem Anpfiff zum zweiten Abschnitt sah alles nach einem klaren Sieg für die Hermeskeiler aus und der Vorsprung konnte zwischenzeitlich auf 4 Tore ausgebaut werden. Allerdings kämpften sich die Saarburger, auch Dank kleinerer Unaufmerksamkeiten im Abwehrverbund der Heimmannschaft, wieder heran und konnten 5 Minuten vor Schluss sogar mit 2 Toren in Führung gehen. Der TVH stemmte sich aber willensstark gegen die Niederlage. Dank guter Paraden des glänzend aufgelegten Torhüters Jannik Rech sowie 3 Toren in Folge zum Ende der Partie konnte das Spiel dann nochmals gedreht werden und die Saarburger mussten die erste Saisonniederlage überhaupt einstecken. TVH: J. Rech – M. Edlinger, J. Eiden (10), T. Regnery (4), N. Trösch (1), D. Petit (4), J. Klemens (2), N.  Düpont (5), Jaron Stüber.

 

04.12.2023

TVH m.B-Jgd. – HSG Wittlich II 31:37 (18:20)

In einem interessanten Spiel musste sich der TVH dem Tabellenführer aus Wittlich, trotz einer insgesamt guten Leistung, geschlagen geben. Beide Mannschaften agierten über weite Strecken auf Augenhöhe und die Hochwälder konnten die Partie lange Zeit offen gestalten. Im Angriff wusste vor allem David Petit mit 11 Treffern zu überzeugen. Die Abwehr des TVH stand ebenfalls gut, traf aber auf eine extrem treffsichere Offensive der Gastmannschaft, die durch einige Spieler der ersten Mannschaft verstärkt wurde. Mit zunehmender Spielzeit sorgten wenige kleinere Fehler und einige zu hastige Abschlüsse der Hermeskeiler dafür, dass das Ergebnis mit 31:37 etwas höher als nötig ausfiel. TVH: J. Rech – T. Regnery (1), T. Rüdinger, J. Eiden (4), J. Stüber (1), N. Düpont (3), J. Klemens (7), J. Rauland (2), N. Trösch, M. Edlinger (2), D. Petit (11).

 

18.11.2023

TVH m.B-Jgd. - SV Gerolstein 26:19 (12:10)

Am Samstag spielte die männl. B-Jugend des TVH gegen den SV Gerolstein und hier sollte nach zwei Niederlagen wieder ein Sieg her. Zu Beginn der ersten Halbzeit brauchten die Jungs vom TVH etwas Zeit um ins Spiel zu kommen. Vor allem im Angriff wurden viel zu viele 100 % Torchancen am Tor vorbei bzw. auf den gegnerischen Torwart geworfen. Einzig der am heutigen Tag besser stehenden Abwehr war die Halbzeitführung zu verdanken. In der zweiten Halbzeit lief es in den ersten 10 min leider erstmal genauso weiter. Erst die letzte viertel Stunde kam der TVH langsam im Spiel an und konnten sich Stück für Stück absetzen. Der TVH baute somit seinen Vorsprung kontinuierlich aus und lief einem ungefährdeten Sieg entgegen. Es war alles in allem ein sehr Faires Spiel beider Mannschaften. Sollte der TVH sich im Angriff wie in der Abwehr bis zum nächsten Spiel noch steigern, ist auch hier ein Sieg vor Heimischen Publikum möglich.  TVH: J. Rech – J. Klemens (6), J. Eiden (3), M. Friedrich, T. Rüdinger, N. Düpont (5), J. Rauland (4), M. Edlinger, D. Petit (7), N. Trösch, J. Stüber (1).

 

11.11.2023

Fortuna Saarburg – TVH m.B-Jgd. 35:27 (16:12)

Beim Handball gewinnt meistens die Mannschaft, die die wenigsten Fehler macht. Dies bekam der TVH in Saarburg deutlich zu spüren. Trotz einiger guter Aktionen reichte es gegen die Hausherren nicht zu einem Sieg. Vor allem in der Abwehr ließen die Hochwälder der Heimmannschaft zu viel Raum und packten nicht aggressiv und energisch genug zu. So gelangen den Jungs von der Saar zu viele leichte Tore. Die Leistung im Angriff des TVH war zwar deutlich besser als in der Abwehr, aber auch hier gab es einige leichte Ballverluste und zu schnelle Abschlüsse, so dass am Ende eine unnötige, zu hohe Niederlage zu verbuchen war. TVH: J. Rech – T. Regnery (1), T. Rüdinger, M. Friedrich (2), J. Eiden (3), J. Stüber, N. Düpont (4), J. Klemens (7), J. Rauland (4), M. Edlinger, D. Petit (6).

 

05.11.2023

HSG Wittlich II – TVH m.B-Jgd. 40:31 (19:13)

An diesem Spieltag der B-Jugend regnete es auch in der Halle. Allerdings regnete es unter Dach viele Tore, die die Partie einerseits kurzweilig für die Zuschauerinnen und Zuschauer gestalteten. Andererseits beutete dies auch, dass die Abwehrreihen beider Teams den Angreifern zu viele Lücken boten und zu wenig Konsequenz zeigten. Die starke Mannschaft aus Wittlich erwies sich dabei als etwas zielsicherer als das Team aus dem Hochwald. Außerdem hatten die Wittlicher einen Spieler in ihren Reihen, der mit 17 Treffern zum entscheidenden Faktor wurde, denn die Hermeskeiler fanden gegen die Angriffe des Mannes aus Wittlich über das gesamte Spiel kein passendes Mittel. Auch wenn der Spielstand das letztlich nicht so hergibt, bot der TVH ein gutes Spiel und wurde in der zweiten Hälfte noch deutlich stärker als im ersten Durchgang. Allerdings mischten sich auch einige überhastete Abschlüsse und leichte Ballverluste in das Spiel der Hochwälder, so dass das Spiel letztlich deutlicher als nötig verloren ging. Jetzt gilt es, gerade an diesen entscheidenden Kleinigkeiten weiterzuarbeiten und sich dann auch für die insgesamt gute Leistung mit einem Sieg zu belohnen. TVH: J. Rech – T. Regnery, M. Friedrich (3), J. Eiden (2), J. Stüber (2), N. Düpont (4), J. Klemens (6), J. Rauland (4), N. Trösch (1), M. Edlinger, D. Petit (9).

 

30.09.2023

TVH männl. B-Jugend – JSG MJC Trier/HSC Igel 24:27 (10:12)

In einer spannenden Partie musste sich der TVH nach einer starken Leistung knapp geschlagen gegeben. Die Hochwälder mussten auf einige Spieler, darunter auch der etatmäßige Keeper, verzichten. Der sonst im Feld eingesetzte Ersatztorhüter Nicolas Düpont machte seine Sache sehr gut und auch ansonsten machten sich lediglich zu Beginn in einigen Situation, vor allem in der Abwehr, die nötig gewordenen Umstellungen bemerkbar. Aber spätestens ab Mitte der ersten Hälfte entwickelte sich attraktive Partie zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Gerade zu Beginn der zweiten Hälfte gewannen die Jungs vom TVH dann die Oberhand und konnten nach einigen schönen Treffern ihrer Toptorschützen David Petit, Jan Klemens und Jakob Rauland erstmals in Führung gehen. Als die Gäste dann auch noch in Unterzahl gerieten, rechneten die Zuschauer schon mit einem Heimsieg. Aber gerade in dieser Phase, der sich dann auch noch einen doppelte Unterzahl der Gäste anschloss, bewiesen diese Moral und die Heimmannschaft konnte die Situation nicht zu ihren Gunsten nutzen, sondern geriet ausgerechnet in dieser Phase erneut in Rückstand. Anschließend versuchte das Team von Trainer Marko Krämer nochmals alles, zeigte einen großen Kampf, scheiterte zum Ende aber zu häufig am Gästetorwart, so dass letztendlich, trotz guter Leistung, eine Niederlage in heimischer Halle zu verbuchen war. Die Zuschauer quittierten die starke Leistung dennoch mit langanhaltendem Applaus. TVH: N. Düpont – M. Edlinger, M. Friedrich (3), J. Klemens (7), V. Nickels, D. Petit (6/1), J. Rauland (6/1), T. Regnery (2), N. Trösch.

 

16.09.2023

SV Gerolstein – TVH m.B-Jgd. 17:28 (7:12)

Am Samstag musste die männl. B-Jugend in Ihrem zweiten Spiel zum SV Gerolstein. Zu Beginn der ersten Halbzeit brauchten die Jungs vom TVH etwas Zeit um ins Spiel zu kommen. Danach sah man aber, eine gute Abwehrleistung inkl. Schlussmann Jannik Rech und vorne einen gut zusammenspielenden Angriff. So konnte der TVH viele Tore auch über Spielzüge und Standards durch schnelles Passen herausspielen. Der TVH baute somit seinen Vorsprung kontinuierlich aus und lief einem ungefährdeten Sieg entgegen. Es war alles in allem ein schönes und vor allem sehr Faires Spiel. TVH: Jannik Rech, - Jan Klemens (4), Tim Regnery (4), Jonas Eiden (1), Marcel Friedrich (4), Tom Rüdinger, Nicolas Düpont (1), Jakob Rauland (6), Edlinger Moritz, Petit David (8).

 

09.09.2023

TVH m.B-Jgd. - Fortuna Saarburg 21:27 (13:10)

Zwei Gesichter zeigte die C-Jugend des TVH bei Ihrem ersten Heimspiel gegen die Fortuna Saarburg und musste nach einer guten ersten Hälfte letztlich noch eine Niederlage einstecken. In der ersten Hälfte lagen beide Mannschaften gleich auf und gegen Ende der Halbzeit konnte der TVH einen 3 Tore Vorsprung raus arbeiten. Dies war vor allem der guten Abwehrarbeit und einem gut aufgelegten Jannik Rech im Tor zu verdanken. In der zweiten Hälfte sah es zu Anfang so aus, als könnten die Hermeskeiler das Spiel weiter bestimmen. Doch dann kam eine Schwächephase von der sich der TVH nicht mehr erholte. Ab dem Spielstand von 15:11 dauerte es ganze 8 min bis der TVH wieder zum Torerfolg kam. Im Angriff lief zu diesem Zeitpunkt nix mehr. So konnten die Saarburger ein Ball nach dem anderen Abfangen und gingen in Minute 33 zum erstmal mit 16:17 in Führung. Trotz Umstellung der Spielformation und der Spielform verbesserte sich die Torbilanz nicht wirklich. Dies war vor allem dem jetzt sehr guten Torwart der Saarburger zuzusprechen. Alles in allem war es aber ein Spiel auf dem man aufbauen kann. Die Saison ist noch jung und nach gerade mal 2 Trainingseinheiten war das schon eine gute Leistung der Spieler. TVH: J. Rech – N. Düpont (3), J. Eiden (3), M. Friedrich (2), J. Klemens (6), L. Martel, V. Nickels, J. Rauland (4), T. Regnery (2), T. Rüdinger, J. Stüber, N. Trösch (1).

App Linkk fur die Homepage bearb3
Jetzt unsere App laden!