Männer Verbandsliga West im HVR

In der Saison 2019/20 wird die Handballabteilung mit zwei Männermannschaften in den Spielbetrieb gehen. Dabei spielt die "Erste" in der Verbandsliga West. In dieser Saison muss sich zeigen, in wie weit die Mannschaft gefestigt ist, nachdem die erste Saison unter Spielertrainer Konstantin Menzer Hochs und Tiefs ans Tageslicht brachte. Alles in Allem hat es aber den Anschein, als hätte das Team sich deutlich weiter entwickelt. Von daher ist anzunehmen, dass es dem Team gelingen kann sich für die neue eingleisige Verbandsliga zu qualifizieren. Nach Abschluss der Spielsaison 2019/20 werden die beiden Verbandsligen Ost und West aufgelöst und durch eine eingleisige Verbandsliga ersetzt. Diese besteht aus je max. 6 Mannschaften der bisherigen Spielklassen unter Anrechnung der den jeweiligen Spielbereichen zuzuordnenden Absteigern aus den höheren Spielklassen. Hier eine Prognose zu erstellen, welcher Tabellenplatz am Ende für die eingleisige Verbandsliga ausreicht, ist schwer möglich. Im Laufe der Saison muss daher auf die Tabelle der Rheinlandliga geachtet werden, um eine Tendenz zu erkennen. Trotzdem sollte es der "Menzer-Truppe" möglich sein, die Quali zu ermöglichen und den Handballfans in und um Hermeskeil ab September 2020 eine neue spannende Liga zu präsentieren.

App Linkk fur die Homepage bearb3
Jetzt unsere App laden!