Presseberichte männliche E-Jugend

14.04.2018

TVH m.E-Jgd. – JSG Obere Nahe 33:1 (21:0)

Am 13.04.18 trat die männliche E-Jugend des TVH zu ihrem letzten Saisonspiel gegen das Team von der Oberen Nahe an. Wie im Hinspiel waren unsere Jungs von Beginn an der Gastmannschaft deutlich überlegen, so dass sich eine einseitige Partie entwickelte. Der Sturmlauf wurde bereits zur Pause mit einem eindeutigen Ergebnis von 21:0 belohnt. Nach der Pause konnten die Gäste die Angriffsversuche des TVH etwas besser unterbinden und so endete die Saison für die E-Jugend-Mannschaft sehr erfreulich mit einem hohen Sieg, der letztlich mit 33:1 nicht ganz so deutlich wie im Hinspiel ausfiel. TVH: Jannik Rech (Tor), Jonas Eiden (5), Jan Klemens (5), Jonas Gorges (3), Jakob Rauland (3), Noah Milimonka (4), Marius Bieberstein (5), Jannik Klein (4), Elias Meuren (1), Noah Bonerz (3).

 

10.03.2018

JSG Hunsrück – TVH m.E-Jgd. 20:25 (11:5)

Die männliche E-Jugend des TVH trat zu ihrem Auswärtsspiel in der Hirtenfeldhalle in Kleinich an. Der TVH legten los wie die Feuerwehr und ging in den ersten 8 Minuten mit 10:1 in Führung. Anschließend kamen die Hausherren besser ins Spiel, Marcel Friedrich im Tor sicherte mit mehreren herausragenden Paraden den 11:5-Vorsprung zur Pause, da im Angriff die Durchschlagskraft plötzlich fehlte. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit schönen Toren auf beiden Seiten. Die JSG Hunsrück fand zunehmend besser ins Spiel, so dass der Vorsprung des TVH schmolz. Durch ein aggressives und temporeiches Angriffsspiel konnte der TVH jedoch die Führung behalten und das Spiel für sich entscheiden. Für den TVH spielten: Marcel Friedrich (Tor), Jakob Rauland (4), Marius Bieberstein (11), Jannik Klein (3), Noah Bonerz (3), Elias Meuren (1), Jonas Gorges (1), Etienne Pink (1), Jonas Eiden (1), Noah Milimonka.

 

03.03.2018

HSG Kastellaun/Simmern – TVH m.E-Jgd. 26:16 (12:6)

Nach einigen Wochen Spielpause trat die E-Jugend des TVH am Wochenende tief im Hunsrück gegen die spielstarke Mannschaft aus Kastellaun an. Nach ausgeglichenem Beginn verloren die Hermeskeiler etwas die Konzentration und ließen einige unnötige, schnelle Gegentreffer zu, so dass es mit einem klaren 6:12 Rückstand in die Pause ging. Nach dem Wechsel schenkten sich beide Mannschaften nichts und spielten auf gleichem Niveau. Allerdings scheiterten die Jungs des TVH einige Male vor dem Tor und im Gegenzug kam die Heimmannschaft wiederholt zu schnellen Treffern. So siegte Kastellaun letztlich verdient, wenn auch etwas zu deutlich, mit 26:16. TVH: J. Rech (Tor), J. Eiden (2), J. Klemens, J. Rauland (3), N. Milimonka, M. Bieberstein (3), J. Klein (5), E. Meuren, F. Kaiser (1), N. Bonerz (2), N. Dupont.

 

13.01.2018

DJK/MJC Trier - TVH m.E-Jgd. 20:21 (11:10)

Nach einer deutlichen Niederlage im Hinspiel traf der TVH in der Partie bei der MJC auf den erwartet anspruchsvollen Gegner. TVH-Trainerin Annika Schmitt hatte die Jungs offensichtlich gut vorbereitet, denn anders als im Hinspiel konnten sie diesmal von Beginn an gut gegenhalten und zeigten eine bärenstarke erste Hälfte, die dank aggressivem und konzentriertem Spiel mit 11:10 für den TVH endete. Auch in der zweiten Hälfte schenkten sich die beiden Mannschaften nichts und das intensiv geführte Spiel lieferte gute Szenen auf beiden Seiten. Das Hermeskeiler Team spielte bis zum Schluss kompromisslos in der Abwehr und setzte einige schöne Angriffe. So endete das Spiel mit 21:20 für den TVH. Ein schöner Erfolg, der für die Stärke der Mannschaft spricht. TVH:  M. Friedrich, J.  Rech (beide Tor), J. Eiden (5), J. Klemens (2), J. Gorges (1), J. Rauland (1), N. Milimonka, M. Bieberstein (8), J. Klein (3), E. Meuren, E. Pink (1).

 

06.01.2018

JSG Hunsrück II - TVH m.E-Jgd. 13:19

Zu Beginn der Rückrunde trat die männliche E-Jugend des TVH in Sohren gegen die zweite Mannschaft vom Hunsrück an. Nach der Weihnachtspause hatten die TVH-Jungs und -Mädels vor allem in der Offensive zunächst Schwierigkeiten, zu ihrem Spiel zu finden. Nach zwei schnellen Toren platzte dann der Knoten bei den Gästen und der anfängliche Rückstand konnte bis zum Pausenpfiff in einen deutlichen 5-Tore-Vorsprung umgemünzt werden. Im offenen Spiel in der zweiten Hälfte war Hermeskeil weiterhin die stärkere Mannschaft, vergab aber eine Reihe bester Torgelegenheiten. Dennoch geriet der Erfolg nie in Gefahr. 1. Sieg im ersten Spiel im neuen Jahr! Weiter so! TVH: J. Rech (Tor), J. Eiden, J. Klemens (1), J. Gorges, J. Rauland (6), N. Milimonka, M. Bieberstein (7), J. Klein, E. Meuren, E. Pink, N. Müller (2), E. Schmidt (3), A. Gouverneur.

 

09.12.2017

TVH m.E-Jgd. - DJK/MJC Trier  11:24 (4:8)

Die Mannschaft der MJC präsentierte sich von Beginn an als der erwartet schwere Gegner und ging schnell mit 4 Toren in Führung. Danach kam der TVH besser ins Spiel und es entwickelte sich eine ausgeglichene und intensive Begegnung. In der zweiten Hälfte zogen die Gäste zunächst wieder mit einigen schnell herausgespielten Toren davon. Wie im ersten Abschnitt hielt Hermeskeil dann wieder besser dagegen, allerdings gelangen der Gastmannschaft nach Ballgewinnen immer wieder schnelle Gegenstöße mit Torabschluss. So endete das Spiel letzten Endes dann doch deutlich mit 24:11 für die Gäste aus Trier. TVH: Marcel Friedrich (Tor), Jonas Eiden (4), Jonas Gorges, Jakob Rauland (2), Jannik Rech (Tor), Jannik Klein (1), Elias Meuren, Etienne Pink (2), Emma Schmidt (2), Nelly Müller.

 

18.11.2017

TVH m.E-Jgd. - HSG Hunsrück -   12:16 (5:7)

Die Jungs der E-Jugend konnten zunächst an die starken Leistungen der letzten Spiele anknüpfen und ließen anfangs dem Gegner aus dem Hunsrück keine Chance. Bereits nach 10 Minuten konnte sich das Team eine klare 6:1-Führung erarbeiten. Bis zur Pause spielten die Gäste allerdings stärker auf und konnten auf 5:7 verkürzen. Nach dem Wechsel gelang es dem TVH nicht, das Spiel wieder an sich zu ziehen. Die Gäste konnten durch ihr körperbetontes Spiel die Angriffsbemühungen der Hermeskeiler häufig unterbinden und gleichzeitig ihre Vorstöße etwas häufiger erfolgreich abschließen. So endete das Spiel mit der ersten Saisonniederlage für den TVH mit einem Endstand von 12:16. TVH: M. Friedrich, J. Rech (Tor) – J. Klemens (1), J. Gorges, J. Rauland (2), N. Milimonka, M. Bieberstein (4), J. Klein (4), E. Pink (1), E. Meuren.

 

04.11.2017

JSG Obere Nahe - TVH m.E-Jgd. 1:43 (0:24)

Auch im dritten Spiel der Saison wusste die männliche E-Jugend des TV Hermeskeil zu überzeugen. Von Beginn an zeigte sich die körperliche und spielerische Überlegenheit der Gäste. In der einseitigen Partie konnte Hermeskeil mit einem 24:0 in die Pause gehen. Der TVH spielte auch in der zweiten Halbzeit weiter konzentriert und blieb im Abschluss konsequent. So endete das Spiel nach einer starken Leistung der Hermeskeiler mit 43:1 und die Mannschaft bleibt in dieser Spielzeit weiterhin ungeschlagen. Es spielten: M. Friedrich, J. Rech (Tor) – J. Eiden (9), J. Klemens (2), J. Gorges (3), J. Rauland (3), N. Milimonka (1), M. Bieberstein (11), J. Klein (7), E. Meuren (1), E. Pink (6).

 

29.10.2017

TVH m. E-Jgd. - TV Morbach 26:13 (16:6)

Am Sonntag kam es in Mertesdorf zum Heimspiel der TVH E-Jugend gegen die Mannschaft aus Morbach. Hermeskeil spielte von Beginn an konzentriert und dominant und konnte sich bis Mitte der ersten Hälfte durch gut durchgespielte Aktionen einen klaren 5-Tore-Vorsprung erarbeiten. In der Folge verlief die Partie ausgeglichener, so dass der Vorsprung längere Zeit gleich blieb. In den letzten Minuten der ersten Hälfte legten die Gastgeber eine starke Serie hin, so dass das Ergebnis zur Halbzeit auf 16:6 ausgebaut werden konnte. Im zweiten Abschnitt agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Durch einige gute Paraden und etwas mehr Durchschlagskraft im Angriff mit einigen sehenswerten Treffern konnte das Hermeskeiler Team einen ungefährdeten 26:13-Erfolg einfahren. TVH: M. Friedrich, J. Rech (Tor) – E. Meuren, N. Milimonka, J. Klein (6), M. Bieberstein (7), E. Pink (3), J. Eiden (7), J. Gorges (1), J. Rauland (2).

 

23.09.2017

TVH männl. E-Jgd. - JSG Hunsrück II 14:5 (6:4)

Am Samstag, dem 23.09. trat die E-Jugend des TVH zu ihrem ersten Heimspiel an, das wegen der Sanierung der Hochwaldhalle in Osburg stattfand. Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen mit 2:0 in Führung. Danach fand Hermeskeil zu seinem Spiel und ging Mitte der ersten Hälfte mit 3:2 in Führung. Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeber einige gute Spielzüge zeigen und gingen verdient mit 6:4 in die Pause. In der zweiten Hälfte hatte das Team des TVH das Geschehen stets in der Hand und ließ nur wenige gegnerische Chancen zu. Gleichzeitig konnten einige gute Würfe im Tor untergebracht werden, so dass am Ende ein ungefährdeter Sieg mit 14:5 Toren zum Saisonauftakt gefeiert werden konnte. TVH: Marcel Friedrich (1), Jonas Eiden (3), Jan Klemens (1), Jonas Gorges, Jakob Rauland (2), Jannik Rech, Noah Milimonka (1), Marius Bieberstein (4), Jannik Klein (2), Elias Meuren.